3. Ausflug nach Wien

Freitag, 15.11. bis Sonntag 17.11.2019

Unser 3. gemeinsamer Ausflug ging dieses mal für 3 Tage nach Wien.

Am Freitag um 07:15 Uhr ging es los mit dem Zug von Seefeld nach Wien.
Dort angekommen haben wir gemeinsam ein Mittagessen im „Das Columbus“ zu uns genommen.
Gut gestärkt ging es dann weiter zu einem Bummel durch die Innenstadt, bevor wir uns wieder zum Abendessen im Gasthof „Pfudl“ getroffen haben.

Am Abend besuchten wir dann das Kabarett Simpl mit „Arche-Noah Luxusklasse“, wo kein Auge trocken blieb.
Die Nachtschwärmer haben dann noch den einen oder anderen „Absacker“ getrunken bevor der 1. Tag zu Ende ging.
Am Samstag am späten Vormittag nach einem ausgedehnten Frühstück ging es dann wieder in die City, wo wir zahlreiche Kaffees und Christkindlmärkte besuchten und Sightseeing machten, bevor wir uns alle wieder zum Abendessen im Apostelkeller trafen.
Anschließend ging es zum Theater am Kai, wo wir die Komödie „Funny Money von Ray Cooney anschauten.
Auch an Tag 2 kamen die Nachtschwärmer nicht zu kurz bei dem einen oder anderen „Absacker“.
Am Sonntag am noch späteren Vormittag nach einem noch ausgedehnteren Frühstück und Check Out vom Hotel schlenderten wir nochmals durch Wien, bevor es am Nachmittag wieder mit dem Zug Richtung Heimat ging.

Ein rundum gelungener Ausflug mit einem super gelaunten Team.

 

2. Ausflug nach Sand in Taufers

Unser 2. gemeinsamer Ausflug hat uns am 24.03. und 25.03.2018 wieder nach Sand in Taufers (Südtirol) geführt.

Diesmal haben wir uns dazu entschlossen den Ausflug zu erweitern und auf 2 Tage auszuweiten.
Am Samstag um 10:00 Uhr ging es los und wir fuhren wieder gemeinsam in einem Kleinbus mit Chauffeur Richtung Südtirol.
Gegen Mittag angekommen haben wir unsere Zimmer im wunderschönen Hotel Spanglwirt bezogen und dort gemeinsam Mittag gegessen.
Der Nachmittag stand für alle zur freien Verfügung und gegen 18:00 Uhr trafen wir uns wieder zum gemeinsamen Abendessen.
Im Anschluss ging es zu der Heimatbühne Sand in Taufers, wo wir uns das Stück „Die Piefke Saga“ von Felix Mitterer angeschaut haben.
Den Abend ließen wir gemütlich bei ein zwei Gläsern ausklingen.

Am Sonntag nach einem ausgiebigen Frühstück haben wir wieder die Claudia auf ihrem Moarhof besucht und uns Ihren Betrieb angeschaut.
Nach einer Jause am Nachmittag haben wir uns wieder Richtung Seefeld aufgemacht.

Auch dieser Ausflug war wieder sehr nett und hat uns einmal mehr zusammengeschweißt.

1. Ausflug nach Sand in Taufers

Unser 1. gemeinsamer Ausflug hat uns am 22.01.2017 nach Sand in Taufers (Südtirol) geführt. Um 10:00 Uhr vormittags trafen wir uns und fuhren gemeinsam mit einem Kleinbus mit Chauffeur nach Sand in Taufers.

Ehrlich gesagt war diese Busfahrt schon ein absolutes Highlight, denn wir hatten von Anfang an sehr viel Spaß.
Im wunderschönen Südtirol angekommen, waren wir am Nachmittag zu Besuch bei der Heimatbühne Sand in Taufers und haben und das Stück „Salamaleikum Herr Bürgermeister“ angeschaut, in welchem auch die Claudia Eder mitwirkte, was mitunter auch der Grund war, warum wir dort hingefahren sind.

Nach der Vorstellung haben wir noch einen schönen und natürlich lustigen Abend bei der Claudia genossen, bevor es wieder nach Hause ging.
Auch die Retourfahrt im Bus war wieder absolut spaßig, mussten doch noch mehrere Zwischenstopps eingelegt werden zum „Durstlöschen“ .
Kurz vor Mitternacht sind wir dann doch noch in Seefeld wieder gut angekommen.

Es war wirklich ein sehr netter und lustiger Ausflug.
Auch die Heimatbühne Sand in Taufers wird uns bei der nächsten Vorstellung in Seefeld besuchen kommen.

 

logo

Leutascherstraße 690
6100 Seefeld in Tirol
email: wakistheaterstadl@hotmail.com 
telefon: 0680 1206 616

 

 
Wir benutzen Cookies
Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Website von wesentlicher Bedeutung, während andere uns dabei helfen, diese Website und die Benutzererfahrung zu verbessern (Tracking-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Website nutzen können, wenn Sie sie ablehnen.